Speicherorte für Toxine sind insbesondere das Unterhautfettgewebe, Sehnen, Muskeln und Gelenkkapseln.

Indizien für die Notwendigkeit einer Entgiftungs- und Ausleitungstherapie:
  • starke Hautunreinheiten
  • starkes Schwitzen
  • CFS, übermässige Müdigkeit
  • Allergien
  • chronische Gelenkschmerzen
  • chronische Muskelschmerzen
  • schlecht heilende Wunden
  • dauerhafte hohe Infektanfälligkeit
  • hohe Entzündungsneigung
  • ständige Diarrhöe
  • chronischer Juckreiz
  • vermehrter Haarausfall
Indizien für die Notwendigkeit einer Säure-Base-Regulation:
  • Spannungskopfschmerz
  • übermäßige Müdigkeit
  • rheumatische Erkrankungen
  • Osteoporose
  • Arthrose
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Pilzerkrankungen
  • Allergien
  • Hauterkrankungen
  • Herzrhythmusstörungen
Indizien für die Notwendigkeit einer Darmsanierung:
  • häufige Harnwegsinfekte
  • Allergien
  • chronische Hauterkrankungen
  • Rheuma
  • Haarausfall
  • Asthma
  • hohe Infektanfälligkeit
  • Morbus Crohn & Colitis ulcerosa
  • Reizdarmsyndrom
  • CFS, übermäßige Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Durchfall
  • Obstipation
  • Gedächtnisstörungen
  • Depressionen
  • Stoffwechselstörungen
Häufig sind unsere Hauptausscheidungsorgane, die Nieren und die Leber, mit ihrer Aufgabe überfordert. Als Folge davon werden Gifte und Schlackenstoffe vermehrt in das Bindegewebe eingelagert.
Weiterhin kann unsere Darmschleimhaut und Darmflora, z.B. nach einer Therapie mit Antibiotika, geschädigt sein.
In diesen Fällen bietet sich eine Regulationstherapie an.

Die Schritte für eine Basisregulationstherapie sind
  • Entgiftung und Ausleitung
  • Regulation des Säure-Base-Haushalts
  • Darmsanierung


ENTGIFTUNG & AUSLEIHUNG
Insbesondere bei chronischen Erkrankungen und bestimmten medikamentösen Therapien ist die Entgiftung des Körpers mit paralleler Ausleitung der Toxine unumgänglich.
Beispiele sind eine Antipilz-Therapie, Schwermetall- und Amalgam-Ausleitungen, etc.
Stacks Image 4149


SÄURE-BASE-REGULATION
Verschiedene Mechanismen regeln das Verhältnis von Säuren und Basen im Körper, damit Stoffwechselvorgänge best möglich funktionieren können. In den meisten Körperregionen herrscht dabei ein leicht basisches Milieu.
Zu viel Säurebildnern in der Nahrung, viel Sport, verschiedene Medikamente, etc. führen zu einer Übersäuerung.
Eine Säure-Base-Regulation wird sinnvoller weise parallel zur den ausleitenden Verfahren durchgeführt.

Stacks Image 4153


DARMSANIERUNG
Der Darm ist das größte Abwehrorgan des menschlichen Körpers. Sind die Darmschleimhaut und die Darmflora geschädigt, können chronische Erkrankungen und eine verminderte Immunabwehr die Folge sein.
Stacks Image 4157

Wir verwenden auf unserer Website keine Cookies. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung